Schlagwörter

, ,

Warnung: Dieser Text kann Produktplatzierungen enthalten!

Der Diffamator bringt zusammen,
was Gottes Werk einmal begann:
Des Menschen Drang, zu diffamieren
und seine Faulheit, zu agieren.

Ohne sich selber noch zu bücken,
muss man nur ein Knöpfchen drücken
und entspannt zurück sich lehnen.
Nie war Missgunst so bequem.

Ohne jeglich eigen Tun
beginnt der Diffamator nun
aufs Übelste zu diffamieren.
Man muss es selber ausprobieren.

Er echauffiert sich über alles,
was im Falle eines Falles
einen Nachteil mit sich bringt,
damit der Schmähgesang gelingt.

Bürgerpflichten, Hasstiraden
und noch andere Paraden
sind in seinem Repertoire
jederzeit nur für Sie da.

Machen Sie sich einen Lenz.
Künstliche Intelligenz
nimmt Ihnen jedes Denken ab.
Dazu gibt’s einen Akku-Pack.

Um es noch einmal zu betonen:
Für ein paar lumpige Euronen
werden unsere Maschinen
Ihren tiefsten Gefühlen dienen.

Alte Sprache in neuem Glanz: Der brandneue Diffamator 3000