Schlagwörter

,

Gib acht, der Wolf im Schafspelz
dreht wieder seine Runden.
Kannst du ihn schon erkennen?
Er hat dich längst gefunden.

Er spielt mit deinen Ängsten,
bietet Schutz und Geleit.
Er ~ der Messias ~
ist‘s, der dich befreit.

Rhetorisch scharf geschliffen,
vom Maul bis zu den Klauen,
strotzt er vor Kraft und Wissen
und buhlt um dein Vertrauen.

Wenn du darauf hereinfällst,
ist es um dich geschehen.
Während du dir noch ein Bein stellst,
fletscht er schon mit den Zähnen.

Dein Fall ist sein Verwandeln,
dein Schwachpunkt seine List.
Du fängst an zu verhandeln,
während er dich bereits frisst.

Drüben bei den Eichen
steht er schon bereit
und deutet Zeit und Zeichen.
Nichts ist von Ewigkeit.